RSS & Feed-Reader

Ich selbst habe erst anfang des vergangenen Jahres verstanden was dieses RSS oder Feed-Reader überhaupt bedeutet. Mir hat damals ein Blogpost von Nadine sehr geholfen. Denn sie erklärt einfach und verständlich was genau es damit aufsich hat.

Was ist ein Feed-Reader

Es gibt verschiedene Feed-Reader, ich habe mich aber nie mit mehr als dem Google-Reader auseinander gesetzt, denn dieser reicht mir voll und ganz. Ein Feed-Reader ist dazu da, die neusten Postings deiner Lieblingsblogs nicht zu verpassen. Mit wenigen klicken kann man die meisten Blogs abonnieren und hat die neuesten Postings im Feed-Reader alle auf einem Blick. Blogspot-User haben das Glück, das  Blogger/Blogspot und Google zusammen gehören, so haben sie ihren Reader schon direkt auf dem Dashboard. (für WordPress-Nutzer gibt es sicher ein Plugin – Memo an mich “Nach Plugin suchen”)

Wie aboniere ich?

Um einen Blog, mit beispielsweise dem Googlereader, zu abonnieren muss man sich erst einmal bei Google registrieren. Es gibt mehrer Möglichkeiten einen Blog in den Reader einzufügen. Aber am einfachsten ist vielleicht Nadines Lösung, die ich mir auch mal angewöhnen sollte. Man sucht das RSS Symbol, das sieht meistens so aus wie das orange Ding da Links.  Kann aber auch in anderen Farben, Größen und Formen vorkommen. Meistens ist allerdings der Punkt mit den beiden Bögen vorhanden. Ist dieses Symbol dann gefunden, klickt man mit der rechten Maustaste darauf und wählt die Option “Link Adresse kopieren”. Dann zum Google Reader und auf den Button “Abonnieren” klicken (bei manchen auch “Add subscription”). Es öffnet sich eine Zeile in die der Link eingefügt wird (Strg und V gleichzeitig drücken  ;-)  ). Jetzt nur noch bestätigen und schon ist der Blog im Reader. Andern falls kannst du auch einfach auf das Symbol klicken und den Anweißungen Folgen. Wichtig: Es gibt Blogspot Blogs, auf denen ist dieses Symbol nirgends zu finden. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass ihr dem Blog nicht über den Google Reader folgen könnt. Hier für eine kleine Anleitung im nächten Post.

Wie Abonniere ich Blogspotblogs mit dem Googlereader?

1. Scrolle auf dem Blog den du abonnieren willst nach ganz unten. Unter dem letzten Artikel steht fast immer “Abonnieren Post (Atom)”. Da klickt man einfach drauf und folgt den Instrucktionen.

2. Was jetzt kommt könnte entweder so aussehen:

Oder so:

3. Dort klickt ihr dann einfach auf die von mir markierten Stellen im Fenster und dann taucht das hier auf:

Jetzt nur noch auf “Add to Google Reader” klicken und schon ist der Blog in eurem Feedreader.

Feedreader Alternativen!

Wenn ein Blog es anbietet, kannst du ihn auch über Bloglovin’ abonnieren. Dazu brauchst du, genau wie für den Google Reader ein Profil. Blogs nur mit Bloglovin’ zu verfolgen, würde ich aber nicht empfehlen, denn nicht jeder Blog bietet diesen Service an. Ein Profil für den eigenen Blog zu erstellen, würde ich aber raten, dann es gibt ja doch den einen oder anderen Blogger, der eben nur damit Blogs verfolgt. :)

Es gibt auch die Möglichkeit einen Blog über Facebook zu verfolgen. Aber auch hier gibt es das Problem, dass nicht jeder Blogger automatisch eine Facebook Seite für seinen Blog anlegt. Ausserdem ist die Gefahr zu groß, dass die Posts unter all den vielen Nachrichten auf dem Facebook Dashbord untergeht.

Was habe ich davon?

Du musst also nun nicht mehr jeden Blog einzeln aufrufen um zu sehen was es neues gibt sondern hast jeden neuen Beitrag in deinem Google Reader. Wenn dich ein betrag interessiert, klickst du auf dessen Überschrift und ließt auf dem Blog, denn 1. ist das Design vom Reader langweilig und 2. Machen sich die Blogger ja nicht umsonst die Mühe ein Layout zu erstellen. ;P

Ich habs noch nicht ganz verstanden…

Dann empfele ich folgende (externe) Texte zu lesen:

Lass ‘nen Kommentar da