Farewell Mary!

Sie hat sich an ihrem Geburtstag immer aus dem Staub gemacht, weil sie nicht feiern wollte. Diesmal, so kurz vor ihrem 90. ist sie dann entgültig gegagen. Und das ist auch gut so. Sie hatte immer Angst davor Monate lang in einem Bett vor sich hin zu vegetieren. Das blieb ihr erstpart. Sie war nicht alleine und ist eingeschlafen. Das ist alles schön so wie es ist. Wir werden sie vermissen, logisch, aber irgendwann ist das halt soweit. Farewell Mary!

Bloggerforum

Ich war eine ganze Weile auf Facebook in der Bloggergruppe eingetragen. Irgendwann bin ich aber ausgetreten, weil mich die ganzen technischen Fragen et. wirklich genervt haben. Trotzdem mag ich die Idee sich auch außerhalb der Blogs über eben jene auszutauschen und habe mich kürzlich bei blogger-forum.com angemeldet. Dort gibt’s jetzt zwar schon einige User, aber mehr kann ja nicht schaden.

Bloggerforum weiterlesen

Ein ♥ für Blogs VI

Hallo bekannte und unbekannte Leser! Gut, dass ihr hier seid, denn im Zuge der “Ein ♥ für Blogs VI“-Aktion habe ich euch ein paar Blogs vorzustellen. Ich hoffe für den einen oder anderen ist was dabei. Ich habe 10 Blogs rausgesucht, wem das noch zu wenig ist, dem empfehle ich meine gut sortierte Blogroll. Sie wird regelmäßig überarbeitet und ist darum immer auf dem aktuellsten Stand.

Ein ♥ für Blogs VI weiterlesen

Ein ♥ für Blogs Vol. 6 – Sinn und Unsinn…

Picture by speedyfearless.deviantart.com
Heart-Shaped Rock by Speedyfearless

Am 20 August soll die nächste “Ein ♥ für Blogs“-Aktionstatt finden. Blogger stellen Blogs vor, die sie für besonders Lesenswert halten. Jedes mal denn die Aktion in eine neue Runde startet, startet auch eine erneute Diskusion darüber, ob man einen solchen Tag nötig habe um Blogs vorzustellen oder ob es hier nur um Backlinks für den Initiator geht. Logisch: auch diesmal, zum Beispiel von Guddy…

Ein ♥ für Blogs Vol. 6 – Sinn und Unsinn… weiterlesen

A Game of Thrones: The Graphic Novel

A Game of Thrones: The Graphic Novel

Wie viele andere, bin auch ich bekanntlich der epischen Geschichte von George R. R. Martin verfallen: A Song of Ice and Fire. Mittlerweile bin ich beim 3. Buch Storm of Swords angelangt, lasse es aber gerade etwas schleifen. Muss erstmal wieder reinkommen. In der Zwischenzeit, muss mein kleines Hirn nicht unter Entzug leiden, sondern kann sich fröhlich durchs erste Graphic Novels blättern.

A Game of Thrones: The Graphic Novel weiterlesen

Black Death

Herstellungsland: DE/GB 2010
Originaltitel: Black Death
Genres: Thriller, Horror, Historienfilm
Laufzeit: 102 Minuten
Regie: Christopher Smith
Drehbuch: Dario Poloni
Darsteller: Eddie Redmayne, Sean Bean, Carice van Houten, Tim McInnerny etc.

Inhalt: Es ist das Jahr 1348. In ganz England wütet die Pest – nur ein kleines Dorf ist aus mysteriösen Gründen bislang von ihr verschont geblieben. Der junge Mönch Osmund erhält den Auftrag, den gefürchteten Ritter Ulrich (Sean Bean) und dessen Söldner dorthin zu führen. Der Legende nach lebt dort ein Geisterbeschwörer, der die Toten zurück ins Leben holt. Doch als die Gruppe nach einem gefährlichen Marsch in dem entlegenen Dorf ankommt, beginnt die eigentliche düstere Reise.

Black Death weiterlesen

Primark. An einem Samstag. In den Ferien.

Tausend mal gehört, doch nie betreten. Gestern waren meine Schwester, eine Freundin und ich zum ersten mal im Primark im Essen. Für alle Unwissenden: Primark ist ein Textildiscounter, der seinen Ursprung in Irland hat. Dort heißen die Filialen allerdings Penneys. Als wir 2008 auf Klassenfahrt in Irland waren, haben die Mädels in meiner Klasse nen Haufen Geld dort gelassen. Und nun gibt’s das ganze auch noch in Deutschland.

Primark. An einem Samstag. In den Ferien. weiterlesen