GFX Blogger und das Kommentieren

So manchem WordPress- oder Blogspotblogger wird es schon passiert sein. Du kommentierst auf einem Blog und der entsprechende Blogger beantwortet deinen Blogpost nicht etwa passender weiße unter dem eigenen Beitrag, sondern unter dem aktuellen Artikel deines Blogs. Nun hat man dort einen Kommentar, der überhauptnicht zum Thema passt und dies ist irgendwie ein bisschen ärgerlich. Ihr müsst das den Bloggern (meistens sind es Mädels) verzeihen, denn diese Eigenart ist kein böser Wille, sondern ein verhalten das vor allen auf Sogenannte GFX-Blogs ((Grafik Blogs)) gang und gäbe ist. Ich selbst war lange teil dieser Abspaltung der Blogger, die meistens auf Myblog und mit Cutenews bloggen, und kann mich so in beide lagen versetzen.

Für einen GFX Blogger ist normal die Antwort auf einen Kommentar auf den Blog des Kommentators zu posten. Ein WordPress- oder Blogspotblogger hält es allerdings so, das er eine Frage oder einen Kommentar direkt unter dem Post schreibt zu dem er den Kommentar bekommen hat. Dies macht man, in dem man z. B. schreibt “@Nickname: danke der Nachfrage, mir geht es gut!”. Dies hat den Vorteil, dass alles was Thematisch zusammen gehört auch zusammen passt.

Diese beiden unterschiedlichen Kommentarweißen können zu Missverständnissen führen. Ich weiß noch das der erste WordPress Blog auf dem ich kommentierte der von Nadine war. Ich schrieb ihr damals ohne jeden zusammenhang unter einen Post wie toll ich ihren Blog fände und das ich ihn verlinken würde. Als ich auch nach mehreren Tagen keine Antwort von Nadine bekam war ich ziemlich traurig und enttäuscht, dabei hatte mit Nadine geantwortet, und zwar unter ihrem Artikel. Dies entdeckte ich erst viele Monate später. Zu dieser Zeit wusste ich dann auch schon, dass das Kommentieren auf WP anders funktioniert, denn ich hatte Konna um Hilfe gebeten und er hatte mir das ganz sehr lieb erklärt.

Andererseits ist es für einen WP oder BS Blogger sehr nervig wenn ständig unpassende Kommentare unter seinen Posts zu haben. Ich habe mir mittlerweile schon angewöhnt die Kommentare zu lesen, zur Kenntnis zu nehmen, dann aber nicht für die  Öffentlichkeit freizuschalten.

Hier also meine Bitte an die Blogger die auf dem Blog des anderen antworten, gewöhnt euch das am besten ab. Entweder kommentiert ihr unter eurem eigenen entsprechenden Posting oder versuch den Kontakt über Twitter oder ähnliches herzustellen. Ausserdem eine Bitte an die Gegenseite, nehmt es den Anderen nicht übel, wenn sie bei euch ihre Antwort kommentieren und macht es wie ich, erklärt ihnen wie sinnvoll es ist Antwort und Frage unter dem passenden Thema zu haben.