Kategorien

Chaosmacherin

[Im Test] Rocket Raccoon Soft Sculpture

Die Funko POP! Figuren sind in den letzten beiden Jahren ganz schon begehrt und ich habe selbst auch einige davon. Die Figuren den POP!-Reihe sind aber nicht das einzige was Funko so im Angebot hat. Neben vielen anderen Produkten gibt es seit einiger Zeit auch die „Fabrikations“-Reihe, von der Playworld auch die eine oder andere im Angebot hat. Ich besitze nun meine erste Fabrikations Figur und ich feier sie!

Genau wie die POP!-Reihe sind auch die Fabrikations Figuren aus der Popkultur mit übergroßem Kopf. Es handelt sich um sogenannte Soft Skulpturen. Es sind also also nicht wie man vielleicht vermuten würde um Stofftiere, sondern flauschige Figuren, die auch selbstständig stehen können. In meinem Fall ist es Rocket Raccoon aus Marvels Guardians of the Galaxy.

Bitte steinigt mich nicht, aber GotG ist der einzige der neueren Marvelfilme dem ich etwas abgewinne. Ich kann mit Captain America und seinen Freunden einfach nichts anfangen. Ich hab’s versucht, aber wir passen einfach nicht zusammen. Macht aber gar nichts, denn GotG und seine Figuren feiere ich umso mehr. Während die meisten in Groot ihre Lieblingsffigur gefunden habe sind meine Favoriten eben Star-Lord und Rocket.

Auf Instagram hat meine Rocket Figur schon sehr viel Liebe bekommen, ein Grund mehr hier mal ein paar ausführlichere Worte zu dem kleinen zu verlieren. Mit 27,99 EUR ist die Figur zugegebener Maßen nicht billig. Aber wie wir alle wissen hat Qualität ihren Preis. Und damit kann die Soft Skulptur definitiv dienen. Die Figur ist sehr gut verarbeitet und die Nähte sind sehr fest. Dass der Gute auseinander fällt brauche ich also nicht befürchten. ;) Ich hoffe einfach, dass die Preise der Figuren mit der Zeit etwas sinken.

Die Fabrikations haben abgeflachte Füße und sind durch eine Art Sandkissen im inneren beschwert, so dass sie besonders gut stehen können. Manchmal muss man das Gewicht ein bisschen hin und her verlagern, damit die Figur ordentlich stehen bleibt und nicht vorne überkippt. Sie steht nun aber schon seit ca. einer Woche in meinem Bücherregal und ist bisher noch nicht heraus gefallen. Also sollte das ganze nach einem Mal ordentlich Justieren erledigt sein.

20151031_145856

Das Design der Reihe ist etwas weniger reduziert als das der POP!-Figuren. Es gibt also ein wenig mehr Details, was mir ganz gut gefällt. Ich habe festgestellt, dass der Großteil der bisher erschienenen Fabrikations einen bösen oder unerfreuten Gesichtsausdruck haben und ich bin gespannt ob das so bleibt. Rocket hat übrigens einen drehbaren Kopf und kann somit in alle Richtungen böse gucken! ^^

Fazit: Ich finde diese „neue“ Reihe phantastisch und ich glaube nicht, dass das meine Letzte Soft Skulptur ist. Ich glaube als nächstes hole ich mir Greedo oder Yoda. Ich bin gespannt welchen Figuren der Popkultur noch eine Solche Plüschi-Figur gewidmet wird.

* Info: Playword ist ein Nerd- und Geek-Spielzeug und Merchandise-Shop, den ich sehr ins Herz geschlossen haben. Darum habe ich dem Team von Playworld eine Kooperation vorgeschlagen. Ich habe dieses Produkt gratis zur Verfügung gestellt bekommen. Nichts desto trotz spiegelt dieses Review meine ehrliche Meinung wider und nichts anderes wurde von mir verlangt.
Diesen Post teilen:

1 Comment

  1. Awww der ist ja herzallerliebst 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑