Kategorien

Chaosmacherin

Brides of #Horrorctober

Auf Letterboxd habe ich schon sehr sehr oft vom #Horroctober gelesen. Ich habe mich allerdings nie weiter damit beschäftigt, woher das eigentlich kommt und wie man da mitmachen kann. Bei Frau Margarete habe ich diesmal aber noch gerade rechtzeitig davon gelesen um auch mal bei der Sache mit zu machen.

Gestartet wurde das ganze auf der CineCouch, wo der #Horroctober nun wohl schon zum dritten mal veranstaltet wird. Aufgabe der Teilnehmer ist es im Horrormonat Oktober 13 verschiedene Horrorfilme (oder gruselige Filme?) anzusehen. Ich habe mir eine Liste zusammengestellt mit Filmen, die ich noch nicht gesehen habe und nächsten Monat ansehen will. Das war gar nicht so einfach,  weil ich finde, dass es einfach so viele schlechte Horrorfilme gibt und es wirklich schwer ist zu selektieren.

In keinem Genre gehen Geschmäcker so weit auseinander wie in diesem. Während Paranormal Activity für manche der Horror schlechthin war musste ich dabei nur gähnen. Dann wiederum ist Ghost Ship eines meiner größten Guilty Pleasures. Ich kann mich deshalb nie auf Empfehlungen anderer verlassen und muss alles selbst ansehen, was dazu führt, dass ich schon viele schlechte Horrorfilme gesehen habe. :(

Ich hoffe meine Liste hält den einen oder anderen guten Film für mich bereit.

  1. The Innkeepers (2011)
  2. Starry Eyes (2014)
  3. Dread (2009)
  4. Maniac (2012)
  5. The Monster Squad (1987)
  6. You’re Next (2011)
  7. The Omen (1976)
  8. Children of Corn (1984)
  9. Night of the Living Dead (1968)
  10. Troll Hunter (2011)
  11. The House of the Devil (2009)
  12. The Prophecy (1995)
  13. V/H/S

Macht ihr auch mit beim Horroctober? Wie findet ihr meine Auswahl? Ist da was gutes dabei? :) Ich bin gespannt!

Diesen Post teilen:

13 Comments

  1. Ich kann mich an den Trailer von You’re next erinnern, weil ich den ziemlich gruselig fand… Ansonsten hat man auch schon mal Night of the living Dead gehört oder The Omen, aber näher damit beschäftigt habe ich mich nicht ;) Ich wünsche dir auch viel Spaß beim Horrorctober :)

  2. Ich mach dieses Jahr auch zum ersten Mal mit. Innkeepers und You’re Next hab ich bei mir ebenfalls auf der Liste stehen.

    Mit Night of the Living Dead und Omen hast du auf jeden Fall 2 Klassiker mit an Bord, ich find beide auch heute noch richtig gut. Vielleicht nicht so extrem wie das, was heute teilweise produziert wird, aber eben auf ihre eigene Art und Weise heftig. Ich bin gespannt wie die dir anderen Filme so gefallen werden. Du hast recht, die Chance dass man mit einem Horrorfilm daneben greift ist echt verdammt hoch.

  3. Awwww, Monster Squad ist super!<3
    Wenn ich es gebacken krieg,mache ich mit.:D

  4. Maniac, Das Omen und Night of the living dead sind ganz großartig. Bei Maniac denk aber dran, dass die Kaufhausfassung gekürzt ist. Aber auch so ist der auf jeden Fall sehr intensiv und was die Erzählperspektive angeht, einzigartig.

    Omen war einer meiner ersten Horrorfilme und ich hatte damals richtig Angst. Ist aber auch schon Jahre her und dank der Satanistenpanik der frühen 90er (in den USA waren es die späten 80er) war ich, was Satanismus angeht, etwas verstört. Im Vorabendprogramm liefen mal diverse Filme und Trailer darüber, also wo man kritiklos die Moralpanik übernahm und bei ARD/ZDF damit hetzen wollte (wie seinerzeit gegen Horrorfilme an sich), mit 12 hat mich das extrem geschockt. Besonders der Trailer zu „Kinder des Satans“. Gabs direkt nach der Vorabendserie. Für mich damals traumatisch. Und dann zog das Thema auch direkt in die Vorabendserie. Das zu überwinden hat bei mir gedauert, bis ich 20 war. Aber inzwischen liebe ich die Filme der Satanistenpanik. Ob 60s, 70s oder 80s – mein Ding. Siehe den Fake 80er Film House of the devil.

  5. The Omen ist toll, sonst kenne ich viele Filme nur vom Titel her. Bin gespannt, wie du Children of the Corn findest. ^^

  6. Troll Hunter und das Omen sind gut.

  7. Das ist mal eine richtig coole Idee! Auf deiner Liste stehen auch einige Filme die ich mir noch vorgenommen habe und ich bin sehr neugierig wie sie dir gefallen werden und welche für dich ein Highlight sind.
    Horrorfilme gucke ich eigentlich fast alle gerne, da kanns auch mal einfach nur ums Abschlachten gehen, irgendwie kann ich mich was das angeht mit allem anfreunden. xD (Ist das creepy?) So richtig gruselig finde ich aber eher den Psychohorror wie bei Saw 1 damals, man hatte ich da Schiss und dabei sitzen die beiden nur die ganze Zeit in diesem doofen Raum. >_< Haha..
    Hast du zufällig schon Triangle gesehen? Oder Identity? Würde mich interessieren wie du die findest :D

    • Chaosmacherin

      28. September 2015 at 16:37

      @Lexi, also Triangel habe ich noch nicht gesehen, weill ich aber schon einige Jahre sehen. :D Identity finde ich allerdings richtig gut, den habe ich irgendwann mal durch Zufall im Free TV gesehen und mein Freund und ich waren ganz überrascht, wie gut der ist. :)

      • *lach* So ging es mir auch, war irgendwie von beiden total überrascht, am meisten aber bei Identity. Wenn man zu Hause einfach irgendwas laufen hat und das dann plötzlich super ist, überrascht das aber auch sehr. XD

  8. Viel Spaß bei Troll Hunter (: Den fand ich damals ziemlich gut und überraschend. Also, gerade für das Horrorgenre (bei dem es nicht immer einfach ist mit einer originellen Idee daherzukommen, habe ich das Gefühl). Ein paar deiner Filme auf der Liste wandern auch mal auf meine „To see“ Liste!

  9. Da bin ich ja mal gespannt :) Ich mag Horrorfilme selber auch sehr gerne, aber wie du schon gesagt hast finde ich auch das da oft sehr schlecht Filme dazwischen rutschen. Wenn ein guter dabei war muss du mir den mal weiter geben, dann werde ich mir den auch mal ansehen :)

  10. Ich hatte ja auch überlegt mitzumachen, aber 13 horrorfilme schaffe ich in diesem Monat einfach nicht. Da habe ich schon mit Uni Start, meinem eigenen Burzeltag zu viel zu tun und dazu möchte ich vilt. sogar mal mit meiner Tradition brechen und dieses Halloween mal nach einer guten Kostümparty Ausschau halten.

    Bin aber sehr gespannt auf all die Bewertungen, die nun nach und nach online kommen, da ich das Genre ja auch liebe, aber schon zu viel Mist gesehen habe. Paranormal Activity fand ich auch zum Einschlafen und dabei kam meine Beste Freundin mit dem Satz: Der beste Horrorfilm seit langem, so richtig gruselig an. Hätte ich vielleicht schon hellhörig werden müssen, denn unsere Geschmäcker gehen im Horrorbereich echt sehr weit auseinander xD. Sie gruselt sich dann doch immer etwas schneller als ich. Somit wäre ich fast eingeschlafen, während sie voller Anspannung neben mir saß xD.

    Von deiner Liste kenne ich bisher auch noch keinen, möchte da aber auch gerne noch You’re Next und Maniac schauen. Somit bin ich gespannt auf die Bewertung zu diesen Filmen. Bei The Innkeepers hatte ich mir ja lange überelegt, ob ich den nun auf Prime schauen sollte, aber irgendwie waren die Bewertungen so unterirdisch das ich mir den dann lieber erspart hatte. Bin gespannt, ob ich das nach deiner Bewertung vielleicht doch noch bereue. Mal abwarten.

    Auf meiner kleinen Horrorwunschliste befindet sich gerade ja vor allem The Visist, man hört echt viel Gutes über den Horrorfilm, auch Crimson Peak würde ich so gerne im Oktober sehen, aber es laufen einfach zu viele gute Filme. Abseits vom Kino reizt mich Stoker schon etwas länger und gerade habe ich mir „The Conjuring“ zugelegt, da davon ja auch jeder geschwärmt hat. Mal schauen, ob der mich zum gruseln bringt.

  11. Yeah!Ich habs auch noch geschafft,mitzumachen!:D

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑