Kategorien

Chaosmacherin

Ein Mini-BTK im Katzen-Café

Am Samstag habe ich mich mit ein paar Bloggern im Café Schnurrke in Köln getroffen. Eigentlich wollten wir uns auf dem Biermarkt treffen, aber das Wetter zeigte sich sehr unberechenbar und so schlug Verena diese tolle Alternative vor.

Weil in diesem Jahr das große Bloggertreffen in Köln ausgefallen ist, ich mich aber trotzdem mit ein paar Bloggern treffen wollte, habe ich eine Facebook Gruppe gegründet. Eigentlich wollte ich da wirklich nur was ganz kleines machen, aber ganz schnell waren in der Gruppe mehr 60 Leute… glücklicher weise sind davon nur 8 Personen aufgetaucht, denn sonst hätten wir nicht ins niedliche Café Schnurrke gepasst.

20150905-SAM_0019

Mit dabei waren

  • Die liebe Julia, die den weiten weg von Brandenburg auf sich genommen hat und bei mir als Schlafgast unter gekommen ist.
  • Juli, die auch noch eine Freundin mitbrachte, deren Namen ich leider vergessen habe. die Evelyn heißt.
  • Die Anna und ihr Freund, den ich nur als Tony Stark kenne, die extra aus der Nähe von Mainz anreisten.
  • BTK-Veteranen Verena und Lisa waren auch mit am Start.

Es hat mich besonders gefreut, dass Lisa doch noch aufgetaucht ist, denn schließlich waren Verena, Lisa und ich bei jedem BTK dabei, auch wenn dieses hier kein offizielles war. Themen waren wie bei jedem Bloggertreffen wieder wild gemischt und es wurde sich rege unterhalten. Die neue Location war für die meisten von uns etwas ganz neues.

20150905-SAM_0016

Im Café Schnurrke gibt es vier Katzen, von denen wir jedoch nur 3 gesehen habe. Katzendame Betty hat sich erfolgreich vor uns versteckt. Dafür hat die gute Tiga uns nacheinander aufs Klo begleitet und sich dort sogar auf meinen Schoß gesetzt. Der Hahn im Korb, Kater Gino, verbrachte den ganzen Tag mit Schlafen und holte sich erst kurz vor Localschluss ein paar Streicheleinheiten bei uns ab. Die hübsche Emma streunte kurz zwischen unseren Beinen umher und legt sich dann aber auch wieder schlafen. So sind Katzen hat, sie schlafen viel. :D

20150905-SAM_0046

Café Schnurrke führt nur vegetarisches Essen, weil es der Überzeugung der Besitzerin entspricht. Das war auch voll okay, denn der Karottenkuchen und das Ciabatta mit Räuchertofu waren der Hammer! Außerdem habe ich mir einen Osaft mit Vanilleeis gegönnt. Die Bedienung nannte es „Sanfter Engel“. Ich wusste nicht, dass das ein Ding war aber probieren wollte ich es und das war wirklich lecker, dass werde ich zuhause wohl mal nachmachen.

Es war ein gemütliches kleines Treffen, dass man so eigentlich auch mal öfter machen könnte und das Café Schnurrke werde ich wohl auch nicht zum letzten mal besucht haben. :)

Die meisten Fotos gehören Verena, die auch über das Treffen gebloggt hat.

Diesen Post teilen:

7 Comments

  1. Moin aus Norden!

    Ein Katzen Café finde ich eine tolle Idee. Sowas habe ich noch nicht gehört, aber finde es toll! Leider ist es ja schon dies, wenn man gegen Katzenhaar allergisch ist (ich hab das leider) , aber dafür würde ich ne Pille nehmen.

    Liebe Grüsse
    nessi

  2. Ich weiss, dass es in Asien einige dieser Cafés gibt. Noch habe ich nicht wirklich eine Meinung dazu. Auf der einen Seite würde ich sagen: oh, Haare von fremden Katzen am Tisch?! auf der anderen Seite denke ich mir, dass Leute die Katzen lieben, denen das dann auch egal ist.

    Die die es stört, würden wohl auch nicht dahin gehen…

    Yvonne

    • Chaosmacherin

      8. September 2015 at 15:27

      @Yvonne, die Besitzerin des Lokals hat auch Asiatische Wurzeln. Katzen Haare am Tisch stören mich nicht. Zuhause habe ich überall Katzenhaare ^^

  3. Mamalovegood :P

    8. September 2015 at 16:42

    Da möchte ich auch mal mit dir hin! :))

  4. Awww, wie cool! Ich will ja schon seit einer halben Ewigkeit in ein Katzencafé, aber ich glaube, bei uns in der Nähe gibt es keine und extra einige Stunden fahren ist dann auch… unlogisch ^^.
    Aber ich freue mich, dass dein Bloggertreffen schön war – es ist immer toll, die Menschen hinter den Homepages kennenzulernen. Ich will auch mal wieder…

  5. Das sind ja richtig schöne Fotos geworden! Auch wenn Julia und ich perfekt zur Seite geguckt haben :D

    War ein angenehmes Treffen – das nächste Mal gern auch länger, versprochen! :)
    Achso, meine Freundin heißt übrigens Evelyn ;)

  6. Echt schade, dass ich es nicht hingeschafft habe! Also im Cafe war ich schon und es ist wirklich zauberhaft und ich habe auch schon alle 4 süßen zu Gesicht bekommen, aber ich hätte euch auch gerne wiedergesehen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑