Kategorien

Chaosmacherin

Linksammlung #1

Ich finde so Linksammelbeiträge immer ziemlich toll. Es hilft beim Vernetzen und Linkgeiz ist ja ohnehin out. Manche Blogger machen es wöchentlich, so wie Anne mit ihrer #sonntagslektüre und Verena mit ihrem Linkischem Mittwoch und manche Monatlich. Aber für mich ist diese Regelmäßigkeit nichts. Ich kann mich eh nicht dran halten. 1. Weil ich dazu selbst zu unstetig bin und 2. Manchmal finde ich im Monat nen Haufen toller Posts und manchmal gar keinen. Darum gib es jetzt unregelmäßig Blogpost Empfehlungen immer dann, wenn ich denke ich habe genug gesammelt.

the3rdvoice.net
Ich fühle zu viel
Angela ist – genau wie ich – nicht nur sehr nah am Wasser gebaut sondern eine Hütte direkt auf dem See. In diesem Text beschreibt sie sehr schön, wie das ist, wenn man „zu viel“ fühlt.

frauflauschig.de
„Von ECHTEN Frauen, ECHTEN Kurven und ECHTEN Generve“
Dieser Artikel ist bereits 2013 geschrieben worden und ich habe keine Ahnung, wie er wieder bei mir landete. Trotzdem ist er Thematisch noch brandaktuell. Der Titel sagt eigentlich schon alles. :D

mitsuki.wordpress.com
Eine Reise nach Japan will geplant sein – Abenteuer Japan Teil 1
Chochi wird sich in diesem Jahr einen Traumerfüllen und im April für drei Wochen nach Japan reisen. Sie plant ihren Aufenthalt ganz vorbildlich und lässt uns in ihrer Blogreihe „Abenteuer Japan“ an ihren Plänen teilhaben. Vergesst nicht euch auch durch die anderen Artikel zum Thema zu klicken.

neontrauma.de
Mach es deinen Lesern leichter, zu kommentieren!
Die Anne spricht mir mit diesem Artikel aus dem Herzen… Ich möchte so oft einen tollen Blogpost kommentieren und gebe dann doch auf, weil mir so viele Steine in den Weg gelegt werden. Besonders die Blogspot Blogs, die nur registrierte Kommentare zu lassen ärgern mich. Früher habe ich die Blogger noch darauf hingewiesen, aber das wurde irgendwann so viel, dass ich einfach nicht mehr kommentiert habe…

fadenvogel.de
Menschen, die ich nicht bemerke
Es gibt immer wieder Menschen, die begegnen einem regelmäßig und irgendwie sind sie Teil von deinem Leben, aber so richtig wahrnehmen tust du sie nicht… es sein denn sie verschwinden plötzlich. Darüber redet Fadenvogel in ihrem Post und ruft dazu auf das gleiche zu tun.

Diesen Post teilen:
FacebookTwitterGoogle+PinterestTumblr

3 Comments

  1. Dieses „echte Frauen“-Gehabe kotzt mich auch an. Habe 2012 auch schon was dazu geschrieben (als Contra-Antwort an die Vorstadtprinzessin ;D )

    Und jedes Mal, wenn ich bei facebook sowas lesen muss, gehe ich auf die Barrikaden. Zumindest innerlich *g*

  2. Hoi, Sumi.
    Rund- & Querverweise sind sind immer wieder einen klärenden Blick wert; nicht ganz umsonst nennt sich das Medium selbst „Net“.
    Wobei ich mich persönlich auch gern selber „verlinke“, indem ich die Bloggerin hinter einem interessierenden Kommentar besuche… :-)

    Von Dir inspiriert würde ich gerne auch noch einen Post verlinken:

    http://frankboehmert.blogspot.de/2015/03/krimi-autorin-von-zwei-mannern-als.html

    Merci für die Anregung.

    bonté

  3. Jeah noch jemand der eine Linksammlung anbiete. So langsam werden Linksammlungen auch in Deutschland populär. Die Amis machen uns das ja ganz gut vor. Einen Link deiner Sammlung kannte ich sogar schon, hihi. Ich biete übrigens monatlich eine Linksammlung an. Vielleicht irgendwann auch mal öfter.

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2016 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑