Kategorien

Chaosmacherin

Nerdkiste 2.0

Alles fing mit den Beautygurus und ihren Glossy-, DM- und Douglasboxen an. Es dauerte nicht lange, das schrien die Nerds nach Gleichberechtigung. Nerdcube, Lootchest, Lootcrate und Co. waren geboren. Ich finde das ja ziemlich cool, aber was wenn man mal eine Nerdbox der anderen Art auf die Reise schicken würde?

Es ist nun schon ein paar Jahre her, da habe ich meine Leser dazu aufgerufen, mit mir eine kleine Aktion zu starten. Ich habe eine Kiste mit Kram vollgepackt, den man zwar noch brauchen kann, der bei mir aber nur rumlag. Dinge, die andere vielleicht total freuen würde. Diese Kiste habe ich dann losgeschickt zum nächsten Blogger und der durfte sich soviel er mochte aus der Kiste nehmen, solange er für jedes Teil wieder etwas reinlegte. Dass jedes Teil – einigermaßen – dem Wert des Rausgenommenen entsprechen sollte ergibt sich meiner Meinung nach von selbst. Also eine Actionfigur gegen einen Sticker auszutauschen wäre ziemlich doof.

Jetzt möchte ich sowas nochmal starten. Das Thema der Kiste soll im weitesten Sinne „Nerds & Geeks“ heißen. Aber wirklich sehr weit. Also ob man nun irgendwelchen Japankitsch, eine DVD oder ein Computerspiel reinlegt ist egal.

Die Regeln würde ich gerne so halten wie beim letzten mal, mit einer kleinen Änderung:

  • Ich würde die Zahl der Teilnehmer zunächst einmal auf acht (inklusive mir) beschränken, denn je kleiner die Gruppe, desto unwahrscheinlicher ist, dass die Kiste verloren geht.
  • Beim letzten mal war es so, dass sich deutlich mehr Leute meldeten als ich aufnehmen konnte. Ich werde also aus allen die sich bis zum 20. März 2015 um 23:59 Uhr melden sieben Personen auslosen.
  • Auߟerdem würde ich erstmal auch nur Blogger dazu nehmen, die ich schon länger kenne. Klar, im Netz kennt man niemanden so wirklich, aber ihr wisst sicher was ich meine. Mit „kennen“ meine ich Blogger, die schon bei mir kommentiert haben, die ich persönlich kennen lernte oder deren Blog ich regelmäßig lese.
  • Mir wäre es lieb, wenn sich nur Leute melden, die auch dazu bereit sind ein versichertes Paket auf die Reise zu schicken.
  • Aus der Kiste darf man so viel rausnehmen wie man mag, aber es wäre gut, wenn man für jedes rausgenommene Teil auch wieder eines rein legt.
  • Nach spätestens vier Werktagen sollte die Kiste sich wieder auf den Weg machen.
  • Wenn die Kiste einmal durch die Runde ist, kommt sie wieder zu mir und ich schreibe einen abschließenden Post.

Also, wer hat Lust?

Diesen Post teilen:

12 Comments

  1. Ich würde mitmachen :) Falls ich bei den ausgewählten 7 dabei sein sollte ☆

  2. Ich finde die Idee mega und würde gerne beim nächsten Mal mitmachen… :D

  3. Wäre auch gerne wieder dabei :)

  4. Au ja!
    Da ich seit Moanten nur noch am Umziehen bin und bei deiner anderen Artikelaktion nich mitmachen konnte, wäre das hier wieder mal cool!

    Die letzte Kiste ist ja „verloren gegangen“: Ich erinnere mich, dass ich den Blog der betreffenden Bloggerin wochenlang argwöhnisch umschwänzelt habe *g* ich glaube, sie hat auch nie weider einen Artikel veröffentlicht und ist mitsamt Kiste untergetaucht! =_= *g*

  5. Ich mag dieses Mal auch dabei sein! :D

  6. Oh, da würd ich auch gern mitmachen, wenn ich darf und wenn es das Los gut mit mir meint. :)

  7. Haha eine super Idee! :)

    Liebe Grüße Aline

  8. Also zum Thema das Paket zu versichern schreibt die Post: „Grundsätzlich haften wir für Ihr DHL Paket beim deutschlandweiten Versand gegen Verlust oder Beschädigung bis 500 EUR (nur gegen Vorlage des quittierten Einlieferungsbeleges)“. Je nach dem was du alles losschickst, ist ein gesonderte Versicherung nicht notwendig.

    Unabhängig davon mache ich gerne bei der Aktion mit.

  9. Ich möchte zwar nicht mitmachen, aber die Idee finde ich ziemlich interessant! Ich würde direkt mal Pokemon rote & blaue Edition einpacken :D

  10. *boingboing*
    Wie sieht’s aus? :D

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑