Kategorien

Chaosmacherin

[Durchgespielt] The Wolf Among Us

Mit The Wolf Among Us habe ich nun das zweite Spiel von Telltale Games durchgespielt und kann sagen, die Leute haben es echt drauf! Ich habe bewusst gewartet bis das Spiel komplett erschienen ist und dann alle Episoden nacheinander durchgespielt. Das Warten hat sich gelohnt!

The Wolf Among Us ist Once Upon a Time in super badass! Genau wie OUAT hat es auch in TWAU alle Figuren aus der Märchen- und Sagenwelt sowie der Mythologie in die reale Welt verschlagen. Allerdings leben die Figuren nicht in einem niedlich-friedlichen Örtchen namens „Storybrook“ sondern im dreckig-gefährlichen New York.

thewolfamongus_3

Wie schon The Walking Dead basiert auch TWAU auf einer Comicreihe, entnimmt aber nicht einfach einen bereits vorhandenen Erzählstrang, sondern erzählt eine komplett neue Geschichte. Fables nennt sich die Comicreihe und TWAU macht definitiv Lust einmal hinein zu schnuppern.

Bigby Wolf ist der große Böse Wolf (Big Bad Wolf) und kann sich nur als Mensch durch die Straßen von New York bewegen, weil er sich einen Glamour leisten kann. Ein Glamour ist ein Zauber, der nicht-menschlichen Fabelwesen die Möglichkeit gibt auszusehen wie Menschen. Diese Zauber sind ziemlich teuer und wer sich diesen Luxus nicht leisten kann, der muss auf einer Farm jenseits von New York leben.

thewolfamongus_4

In New York hat sich das Blatt gewendet der böse Wolf gehört nun zu den Guten. Mehr noch, er ist der Sheriff in Fabletown. Bigby ist bemüht ein guter Mensch zu sein, wird aber von den meisten Märchenfiguren immer noch mit ängstlichen Augen betrachtet. Doch um sich darum zu kümmern fehlt Bigby die Zeit. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen und der böse Wolf muss ihm auf die Schliche kommen, bevor die Mundy-Polizei (Die Polizei der echten Menschen) etwas bemerkt.

Weil ich die Comicvorlage von TWAU nicht kenne, weiß ich leider nicht, wie nah die Umsetzung von Telltale an den original Geschichten ist. Aber auch ohne die Vorlage zu kennen macht dieser Telltale Titel Spaß! Der Neo-Noir-Look und die Cel-Shading-Optik passen perfekt zusammen und liefern ein Spiel, das aussieht wie Drive im modernen Märchenland.

thewolfamongus_2

The Wolf Amoung Us ist ein Spiel, dass ich tatsächlich einer breiten Gruppen an Spielern empfehlen kann. Märchenfans, Gaminganfängern, Noirfreunden und Krimifans werden hier gleichermaßen bedient. Ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel dieses Knaller-Spiels und werde mir sicher auch irgendwann die Comics zulegen.

Meine Hoffnung für Telltales Game of Thrones steigt!

Diesen Post teilen:

7 Comments

  1. Hast du The Walking Dead von Telltale gespielt? Ich fand TWAU auch sehr gut, aber für mich kam der Titel, trotz meiner großen Liebe Bigby <3 xD, nicht an TWD ran. Ich bin aber trotzdem froh, dass es mal ein Spiel gibt, in der es badassige Märchenfiguren in der "realen Welt" gibt ;;. Die Comics hätte ich auch sooo gern, auch die von TWD, aber die Preise x_x…

    • Chaosmacherin

      22. August 2014 at 7:35

      @Frau Kekssalat, ja, habe ich. TWAU ist zwar nicht so emotional, hat dafür aber eine komplexere Geschichte. Darum kam es bei mir genau so gut an wie TWDG nur auf anderer Ebene. :)

  2. Ist das Spiel genauso emotional wie The Walking Dead? Dabei musste ich nämlich so dermaßen flennen. :/ Echt wahnsinn.
    The Wolf Among Us steht schon länger auf meiner Wishlist. Ich meine sogar gesehen zu haben, dass es momentan im Playstation Store im Angebot ist. Vielleicht schlage ich da mal zu.

    • Chaosmacherin

      22. August 2014 at 7:38

      @Annika, nein, nicht ganz so. :) ich finde gut, dass Taletell mit TWAU auf der gleichen Schine zu fahren wie TWDG damit hätten sie es sich auch einfach zu leicht gemacht.

  3. Ich hab alle Episoden über die Zeit durchgespielt und werde mir wohl demnächst das Ganze noch mal am Stück vornehemen. Ich bin schon lange ein großer Fan des Comics gewesen (die ich nur jeden ans Herz legen kann) und vielleicht gerade deshalb haben mich manche Sachen echt geschockt (Stichwort Snow White). Fand das Spiel wirklich gut umgesetzt, weil es auch das Thema Crime aufgreift, dass gerade in den ersten Bänden des Comics auch im Vordergrund steht. Und Bigby ist einfach der tollste :)

  4. Ich habe von Fables nur ein Buch der Princess – Reihe gelesen, aber war richtig gut, bisserl kitschig. Die Hauptstraße kommt demnächst dran, eine Studentin von mir schreibt ne Hausarbeit dazu. Von Telltale kenne ich bisher nur Monkey Island (nicht so toll) und Wallace & Gromit ( Hammer!). Da haben die Figuren sogar Fingerabdrücke, wie auch in den Filmen. Sehen echt geknetet aus.

  5. Mein Mann hat das Spiel auch gespielt und ich hab ein wenig zugeguckt :) Ich finds toll, dass man unterschiedliche Entscheidungen treffen kann, die dann eben auch die Geschichte beeinflussen! Außerdem mag ich die Grafik total und freu mich auch schon auf die Game of Thrones Variante :D
    Liebe Grüße und ein tolles langes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑