Kategorien

Chaosmacherin

Sailor Moon Crystal

Sailor Moon Crystal heißt das Reboot der beliebtesten Animeserie aller Zeiten. Der Zeichenstil der Neuauflage sollte sich näher an die Mangavorlage halten. Da ich in die Mangas aber nur selten reingeschaut habe, kann ich nicht beurteilen ob das gelungen ist oder nicht. Alles was ich sagen kann, ist das ich nach gerade mal zwei Folgen schon so tief drinstecke wie ich als Kind drinsteckte.

Als ich die ersten Bilder des Reboots sah war ich alles andere als begeistert. Noch schlanker, noch größert noch unrealistischer! Der Zeichenstil war – zumindest in Standbildern – so gar nicht mein Ding. Als dann der erste Trailer herauskam, war ich schon deutlich optimistischer. Irgendwie gefiel mir dieser noch überzeichnetere Stil doch. Als dann die erste Folge im Netz zu bestaunen war habe ich mich nicht gerade gehetzt sie anzusehen. Irgendwann in meiner Mittagspause entschloss ich mich dann einmal rein zu sehen und ich war begeistert!

Ich fühlte mich wie mein 10-jähriges Ich. Alles war wie früher nur aufpolierter. Ich bin sogar noch genauso verknallt in Mamoru aka Tuxedo Mask und kann Usagis aka Bunnys aka Sailor Moons Schwärmerei voll nachvollziehen! Ich habe überhaupt festgestellt, wie verdammt ähnlich ich Usagi bin. Total verfressen, tollpatschig und eine üble Heulsuse!

tumblr_n91eb5nDAO1s5f9ado1_500

Ich habe Ami in der zweiten Episode irgendwie deutlich mehr lieben gelernt, als ich es in der alten Serie tat. So ein intelligentes Mädchen, so herzensgut und soo gut in Videospielen. Wenn ich schon so gehypt bin von Charakteren, die mich vorher kalt gelassen haben, wie raste ich dann bloß aus, wenn Nephrite oder Sailor Pluto auftauchen? :D Und dieses wunderbare Intro! ♥

Zwei klitze kleine Kleinigkeiten stören mich jedoch ein bisschen. 1. Die Verwandlungszenen sehen zu sehr nach Computeranimation aus. Das erinnert mich an Bayblate oder Digimon und das ist nun wirklich keine gute Assoziation und passt auch sonst nich in die Serie. Und Nr. 2: WHAT THE FUCK ist das für eine komische Pose??? :lol:

ami_pose

Also wirklich Ami, das müssen wir noch üben! xD Die Folgen erscheinen jedenfalls jeden zweiten Samstag und ich muss noch bis zum 2. August warten, bis endlich die nächste Folge erscheint! Wie gefällt euch Sailor Moon Crystal? Enttäuscht? Hegypet? 

Diesen Post teilen:

21 Comments

  1. Love it! Kann es auch kaum erwarten, bis die nächste Folge kommt ^^

  2. Hab die ersten beiden Folgen gesehen und bin doch irgendwie ernüchtert.

    Vom Ding ist her ist das alles ganz gut umgesetzt, ich hab nur persönlich ein Problem mit dem Stil. Diese ganzen Highlights, alles ist hübsch und schön und glänzt. Und diese Verwandlungssequenzen, also nein, da stimme ich dir vollkommen zu. Da hätte man sich wirklich ein bisschen mehr Mühe geben können. Zumal Bunnys Originalstimme echt grausam für die Ohren ist. xD

    Ich werd das noch etwas weiter verfolgen, aber angefixt hat es mich nicht^^

  3. Mir gefällt es überhaupt nicht. Für mich bleibt Sailor Moon was und wie es war. Ich verstehe auch den Sinn dieser Neuauflage nicht.
    Ich brauche keine „Hollywood“-Auflage. Die alte Serie hatte einfach viel mehr Charme, eben weil sie nicht so „glatt“ war.

    • Chaosmacherin

      29. Juli 2014 at 13:27

      @Tilly, der Sinn ist schnell erklärt. In der alten Serie wurde ganz viel verändert und damit auch verkackt. Erinnerst du dich an Zoisite? Die ist im Manga ein Mann und hat eine homosexuelle Beziehung zu Kunzite. Im Anime habe sie dann einfach mal eine Frau daraus gemacht. Keine Ahnung warum… Die neue Serie wird sich in allem näher an der Vorlage orientieren. Und das finde ich ziemlich cool.

      • Ja weiss ich, weiss ich. Aber in der japanischen Originalfassung hatte Zoisite doch eine Männerstimme oder täusch ich mich gerade? Wenn nein – dann liegt so was an den verklemmten Deutschen damals ^^

        Wird Crystal jemals auf deutsch sync.?

        Mir gefällt das Ganze aber leider optisch eher gar nicht ^^ Ich häng wohl auch zu sehr am alten :)

      • Also hier in Belgien bzw Frankreich (franz. Synch halt…) war unser Zoisit ein Mann und hatte auch eine homosexuelle Beziehung mit Kunzite :) anders kenne ich es gar nicht :-P

  4. Mina EnRage via Facebook

    29. Juli 2014 at 13:07

    Mich lässt der Hype kalt, habe mir letztens erst die alten Folgen angeguckt und iwie stößt mir da zu viel sauer auf. Wenn sich ganze Folgen nur um „eines Mädchens größter Traum ist es, schlank zu sein“ drehen… Selbstbewusste Frauen haben bei mir nichts mit „shiny make-up“ zu tun.

  5. Ich hab bis jetzt erst eine Folge gesehen, aber fühlte mich direkt in der Zeit zurück versetzt. Ich hab Sailor Moon damals mit meiner besten Freundin so gefeiert.
    Ich finde leider das Opening grottenschlecht! Mal sehen, wie sich die Serie nach ein paar Folgen so macht!

  6. Ich musste natürlich auch reinschauen. Sowas darf an unserer Generation einfach nicht vorbeiziehen ^^ Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob mir die Neuauflage zusagt oder nicht. Mal sehen… wie Du sagst, die Effekte sind teiwleise nicht so liebevoll, wie man es von früher kennt. CGI ist zwar super, aber nicht immer angebracht.

  7. Ich kann auch mit „shiny Make Up“ selbstbewusst sein. :D

    „Ah, even for girls, certain pride can’t be given up–
    the determination to not put their fates in princes‘ hands,
    but to fight for themselves.

    Shiny Make-up I shall sparkle and assemble the starry sky.
    I’m not a weak being who only receives protection.“

    Finde ich super!

  8. Enttäuscht! Und wie :(

    Ich hate den Remake mit Leidenschaft, das glaubt man kaum…

    Ich mein Mamorus effektivste Waffe ist sein Kinn, damit kann er nämlich Menschen erstechen! Und wenn er mal hinfällt ist da nen Loch im Boden, ganz sicher…

    Generell haben alle Kerle so nen extrem spitzes langes Kinn…
    Über die langen Gliedmassen schau ich ja inzwischen hinweg… aber diese langen Gummifäden aka Arme und Beine in den Verwandlungsszenen gehen einfach gar nicht…
    Die erinnern mich an diese Ballonmenschen wo von unten Luft reingeblassen wird und die sich dann lustig bewegen (keine Ahnung wie die Dinger heißen )

    Vor allem finde ich diesen radikalen Unterschied von den so wahnsinnig gut handanimierten Kampfeffekten zu diesen grässlichen Computereffekten in der Verwandlung so schlimm…

    Ich mag die Serie allerdings total wenn keine Charakter zu sehn sind. Die Hintergründe und auch die Screens zwischendrin die eigentlich die Werbung einleiten sind echt hübsch…
    Ich hoffe ja noch auf Besserung weil diese Verwandlungsszene geb ich mir net jede Folge

  9. Ich mag Sailor Moon Crystal! Gut, über die Verwandlungsszenen bin ich auch nicht so begeistert, aber ich freue mich einfach über neuen Sailor Moon-Content. Ich würde mich sooo freuen, wenn irgendwann Haruka und Michiru auftauchen würden. *seufz*

    Und es ist unglaublich, wie der Anime sich sehr nah an die Mangavorlage hält, die habe ich früher gerne gelesen. Fast jede Szene, die im Manga vorkam, ist auch exakt so vorgekommen. :)

    Mamoru mochte ich in den alten Folgen nicht besonders, aber jetzt finde ich ihn auf einmal total attraktiv. Mir gefällt aber auch der Manga-Mamoru besonders gut. :D

  10. Ich war schon immer Sailormoon-Fan und habe mich sehr auf die Neuauflage gefreut – aber oh Schreck? Waren die alle im Magercamp? Nicht, dass die Figuren jemals dick gewesen wären, sie waren immer dünn. Aber was ist das jetzt? Eckige dürre Gesichter? Spaghetti-Gliedmaßen? Der Stil sagt mir gar nicht zu und zeigt irgendwie einen Magerwahn auf…. Nicht mein Fall… *seufz* Sehr schade drum!

  11. Ich kann zwar absolut nichts zu Sailor Moon sagen (nie geschaut), aber ich finds definitv schön, dass es dich so überzeugt :D :)

  12. Ich war eigtl. noch nie so ein richtiger Sailor Moon Fan. Vor ca. 20 Jahren ungefähr hab ich die Serie mal im TV gesehen, aber nie vollständig. Die Manga hab ich mal angelesen. Im Prinzip konnte Sailor Moon mein Interesse nie lange halten. Dennoch wollte ich mir mal die 200 Folgen des Anime anschauen. Nun tendiere ich eher dazu, das Remake zu gucken, denn durch den Wegfall der ganzen unnötigen Sidestories ist es ja deutlich kürzer. Die neuen Verwandlungsszenen erinnern mich eher an Computerspiele :D Im Großen und Ganzen finde ich das Remake aber gut. Ich finde es oft doof, wenn der Anime sich stark vom Manga unterscheidet. Und im Normalfall liest man ja zuerst den Manga. D. h. man ist an den Manga-Stil gewöhnt und ich persönlich bin dann eher enttäuscht, wenn der Anime einen anderen Stil hat (mal abgesehen vom Phänomen Escaflowne xD).

  13. Also erstmal finde ich es toll, dass du die Folgen auch geguckt hast und für gut befindest.
    Ich bin ja auch so was von geflasht! Mamoru ist echt toll, dieses Knistern zwischen beiden kommt so wunderschön rüber und Ami hab ich noch nie so gemocht wie jetzt.

    Gut, sie sind ziemlich dünn (eigentlich dürr), aber andere Animes sind da nicht anders. Irgendwie „muss“ das bei den Japanern so sein, leider. Stört mich inzwischen aber auch ehrlich gesagt nicht mehr so, weil es nicht so ins Auge fällt. Sie sind stimmig in ihrer Umgebung integriert und andere Charas sind da auch so dünn.

    Aber ich muss dich leider berichtigen. *tss*
    Zoisite und Kunzite hatten im Manga nie eine Beziehung, das war nur im Anime so! ;)

    Ansonsten kann ich nur empfehlen, den Manga noch zu lesen. Ich finde es gerade so schön, dass so viel so eins zu eins umgesetzt wurde. Das ist einfach fantastisch, man kann regelrecht mitsprechen und ich freue mich schon riesig auf die nächste Folge, wenn Rei endlich dazu kommt.

    Selbst an die Verwandlung hab ich mich inzwischen gewöhnt, obwohl ich auch nicht so ganz verstehe, warum sie da CG verwenden mussten. Ergibt für mich keinen Sinn und es wäre auch ohne wunderschön geworden.

    Und die Musik, die ist auch echt toll!
    Ach, ich komm aus dem Schwärmen einfach nicht mehr raus. *tüdeldü*

  14. Also ganz ehrlich, ich liebe Sailor Moon, besonders den Manga, aber die neuen Animefolgen gefallen mir rein vom Gezeichneten her überhaupt nicht. Es ist teilweise irgendwie echt lieblos hingekritzelt und diese komische computeranimierte Verwandlung ist mir jedes Mal ein Graus.
    Bunny ist in meinen Augen auch lange nicht mehr so lustig wie in den alten Animes, ihre Gesichtsausdrücke waren damals einfach besser.

  15. Sooyoona ich sehe es wie du wenn ich die zeichenstille der alten und neuen Serie vergleiche fällt mir auf, bei der alten steckt viel Liebe und herzblut drin bei der neuen vermiss ich das.

  16. Ich finde, die Charaktere sehen auch in der animierten Serie „noch schlanker, noch größert noch unrealistischer aus“. Der neue „Look“ gefällt mir irgendwie nicht. Und die Verwandlungen sehen auch furchtbar aus…

    Die 90er Serie hat irgendwie so einen old school Charme auf mich. Die Zeichnungen bzw. Animationen sind zwar gröber aber irgendwie doch schöner, für mich jedenfalls.

    Allerdings finde ich es gut, dass die Serie sich näher an die Mangas hält, vor allem storytechnisch. Es wurde ja sehr viel zensiert und/oder weggelassen damals in der dt. TV Fassung.

    Ich kenne bisher nur die ersten drei Folgen, werde aber wohl mal wieder reinschalten, wenn die Serie dieses Jahr synchronisiert im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Chaosmacherin

Based on "Wilson" by Anders NorenUp ↑